Der Sitz des Reiters

Die Basis des Reitens stellt der stabile Sitz des Reiters dar.
Stabil ist hierbei nicht zu verstehen als starr und fest, sondern als ruhiges und flexibles Mitgehen jeder
Bewegung des Pferdes. Der Körperbereich, dem dabei die zentrale Bedeutung zukommt, ist der Bereich vom
oberen Unterschenkel bis zur Hüfte. Das Bein sollte leicht und unverspannt am Pferd anliegen und der Reiter
unverkrampft und mit seinem Rumpf als stabilem Zentrum „im“ Pferd sitzen.

Der Sitz eines Westernreiters ist mit einem Dressursitz nahezu identisch.

Der Dressursitz

Der Westernsitz

This entry was posted in Reiter and tagged , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.